Neue Spinde für die Grundschule in Chlumec

03.08.2020 21:18 Fallstudien

Immer mehr Grund- und Mittelschulen schaffen alte Käfigumkleideräume ab und kaufen Spinde. Die Motivation für diese Veränderung ist klar. Die Schulen bemühen sich, das Umfeld für ihre Schüler zu modernisieren und attraktiver zu machen und ihnen einen sicheren Hintergrund für die Aufbewahrung persönlicher Gegenstände zu bieten. 

ALFA 3 – moderní kovové šatní skříňky pro šatny ZŠ Clumec
 
Jeder Elternteil hat sicherlich eine persönliche Erfahrung mit der Tatsache, dass Kinder in der Grundschule bereits eine schwere Aktentasche tragen. Niemand möchte seine Kinder dem Risiko einer übermäßigen Belastung des Bewegungsapparates und den daraus resultierenden Gesundheitsrisiken aussetzen.
 

In Käfigumkleideräumen, die für eine große Anzahl von Personen zugänglich sind, ist es fast unmöglich, den Verlust persönlicher Gegenstände zu untersuchen. Die Reinigung ist hier auch ein schwer zu lösendes Problem.

 
Die Schulspinde lösen wesentlich diese Probleme. Einige persönliche Gegenstände und Hilfsmittel können in einem Schließfach aufbewahrt werden und man kann nur das nach Hause mitnehmen, was für die Hausvorbereitung erforderlich ist. Das Gewicht der Aktentasche wird auf ein akzeptableres Maß reduziert und Verluste von Hausschuhen, Mützen und Schuhen werden Vergangenheit.  
 
Es gibt jedoch auch eine schwierige Aufgabe für das Schulmanagement, das Modernisierung von Umkleidekabinen löst. Ein richtiger Spind zu wählen. Nur wenige Menschen wissen, dass es nicht ausreicht, nur die Anordnung der Tür, die Größe und Farbe des Spindes zu wählen, sondern auch Sicherheits-, Brand- und Qualitätsaspekte zu berücksichtigen. 
 
Die Situation wird durch die Tatsache kompliziert, dass es eine große Anzahl von Produkten auf dem Markt gibt, die in Bezug auf Haltbarkeit, verwendetes Material und Sicherheit keineswegs für den Einsatz in Umkleideräumen in Schulen geeignet sind. Wenn die Ausschreibungsdokumentation keine sehr detaillierte Beschreibung der verwendeten Materialien, Sicherheits- und Funktionsparameter enthält, ist der Auftraggeber dem Risiko der Lieferung von Produkten ausgesetzt, die lange Zeit häufig einer sehr destruktiven Behandlung durch seine Benutzer nicht standhalten können.
 

Unten beschreiben wir den Prozess der Realisierung eines erfolgreichen Projekts. Es handelt sich um die Ausstattung der Umkleideräume der Grundschule in Chlumec.

 

ALFA 3 – školní šatní skříňky pro šatny ZŠ Clumec

 

Prozess der Projektrealisierung

NACHFRAGE KONSULTATION ANGEBOT GENEHMIGUNG PRODUKTION INSTALLATION

 

Technische Spezifikation der speziellen Spinde

 

1. Nachfrage

Im ersten Halbjahr 2019 wurden wir von einem Vertreter des Auftraggebers mit einer vorläufigen Nachfrage kontaktiert, die zwei Varianten von Spinden enthielt. Ziel war es, die Marktsituation zu überprüfen und potenzielle Lieferanten vorzuwählen.


2. Konsultation

Wir haben sofort den Kunden kontaktiert, uns mit seiner Vorstellung ausführlich vertraut gemacht und Spinde in einer verstärkten Ausführung der Modellreihe R3M empfohlen, die wir aus Blech mit erhöhter Festigkeit und größerer Dicke herstellen. Diese Schulspinde haben eine Reihe weiterer Sicherheitselemente, die wir am Ende dieses Artikels ausführlich beschreiben werden. Wir haben das Angebot in zwei erforderlichen Versionen eingereicht. Die erste war für Spinde, die zwei Flügel in einer Abteilung übereinander haben. Die zweite Version war für Spinde mit Z-förmigen Türen.


3. Angebot

Anfang 2020 begann der Auftraggeber persönliche Verhandlungen mit möglichen Lieferanten. Unser Projektmanager nahm im Februar an einem Treffen mit den Vertretern des Auftraggebers teil und präsentierte die von uns empfohlene Lösung. Basierend auf unserer langjährigen Erfahrung wies er auf die Vorteile und Risiken verschiedener Varianten technischer Lösungen für Schulspind hin.

4. Genehmigung

Der Auftraggeber kündigte nachfolgend die Ausschreibung für die Lieferung von Spinden an. Voraussetzung für die Teilnahme war auch die Lieferung eines Musters des angebotenen Produkts. Wir haben das Muster hergestellt und dem Auftraggeber in der erforderlichen Zeit persönlich präsentiert. Das Auswahlkomitee war mit der Design- und der technischen Ausführung des Musters zufrieden und nach Bewertung aller eingereichten Angebote wurden wir als Lieferant von Spinden ausgewählt.

 

ALFA 3 - Školní šatní skříňky, dvouplášťové dveře

 

5. Produktion

Die Produktion verlief ohne Komplikationen. Ende Mai haben wir in Zusammenarbeit mit einem geprüften externen Lieferanten Spinde in den Umkleideräumen installiert.

 

6. Installation

Unser Projektmanager hat die Installation persönlich überwacht und ihre präzise Ausführung sichergestellt.

Die resultierende Lösung erfüllte die Erwartungen der Schulleitung. Wir sind gern, dass unsere Produkte zur Komforterhöhung der Schüler der Grundschule in Chlumec beigetragen haben und glauben, dass sie ihnen sehr lange zuverlässig dienen werden.

Während der gesamten Lebensdauer der Spinde sind wir bereit, Ersatzteile wie Schlösser, Schlüssel und andere Konstruktionselemente zu liefern. 

 

ALFA 3 – vykládka šatních skříněk
 
  ALFA 3 – příprava na instalaci v šatnách ZŠ Chlumec
 

 

 

Denken Sie über Modernisierung der Umkleideraumausrüstung nach?
Wir helfen Ihnen gerne bei der Vorbereitung eines Entwurfs. Wir werden sicherlich eine gemeinsame Lösung finden.

SAGEN SIE MIR MEHR


 

Technische Spezifikation von Spezialprodukten für die Grundschule Chlumec  

  • ALDUR 1- Produktlinie, Sicherheitsklasse C
  • Empfohlene Ausführung für den Einsatz in Schulumkleideräumen
  • Verstärkte Tür- und Körperkonstruktion aus Blech mit einer Dicke von 0,8 mm
  • Doppelmanteltür mit hoher Beständigkeit gegen Torsions- und Biegebeanspruchungen
  • Verstärkung der Konstruktion im Bereich des Schlosses - Schutz gegen Verdrehen und Biegen des Riegels
  • Schlossriegel mit Haken – Schutz gegen Türeinbruch
  • Türaufhängung an massiven Metallstiften, maximaler Türöffnungswinkel 100°
  • Türöffnungswinkelbegrenzer
  • Handtuchhaken in der Türverkleidung
  • Ablagefächer mit einer Tragfähigkeit von 30 kg
  • Garderobenstange mit einer Tragfähigkeit von 10 Kg
  • In jedem Fach 3 Kunststoffhaken mit einer Tragfähigkeit von 4 Kg
  • Montageöffnungen in den Körperseiten für gegenseitige Verbindung in Reihen
  • Montageöffnungen in der Rückwand des Körpers
  • Montageöffnungen im Boden zum Anschrauben an die Konstruktion der Vorbank
  • Vorbereitung für die zusätzliche Montage der Fächer im unteren Teil des Körpers 
  • Vorbereitung für die zusätzliche Montage der Beine oder zusätzliche Montage des Sockels